Gemeinsam mit dem Verkehrsverein Schuld, vertreten durch Helmut Reuter, bedankten sich die Gastronomen Eleonore und Rolf Kläsgen, Hotel zur Linde in Schuld, mit einer kleinen Gästeehrung bei ihren langjährigen Stammgästen.

Eheleute Corrie und Cees Hardenbol aus Ridderkerk in den Niederlanden kommen bereits seit 35 Jahren ins Hotel zur Linde und in den schönen Ort Schuld. Hier verbringen sie meist einige Tage zu zweit oder wie dieses Jahr am Nikolauswochende mit der gesamten Familie.

Seit über 10 Jahren halten die Eheleute Inge und Hans Eschenbach aus Chicago/ USA dem Hotel zur Linde die Treue. Zweimal im Jahr kommen sie für einige Wochen nach Schuld und besuchen wie jetzt in der Vorweihnachtszeit gemeinsam mit den Eheleuten Kläsgen einige Weihnachtsmärkte, wie dieses Jahr den in Dortmund.

Nach einer kleinen Ansprache von Helmut Reuter, Verkehrsverein Schuld, überreichte dieser als Dank für die langjährige Treue dem Ort Schuld gegenüber Urkunden und Blumensträuße. Die Familie Kläsgen, vertreten durch Eleonore und ihren Sohn Sebastian, dankte ihren Gästen ebenfalls mit Urkunden und Präsenten. Danach wurde gemeinsam mit einem Glas Sekt auf weitere Jahre Treue angestoßen.

Auf dem Foto von links nach rechts: Helmut Reuter, Sebastian Kläsgen, Hans Eschenbach, Inge Eschenbach, Corrie Hardenbol, Cees Hardenbol und Eleonore Kläsgen. © Foto: Julia Kläsgen

Auf dem Foto von links nach rechts: Helmut Reuter, Sebastian Kläsgen, Hans Eschenbach, Inge Eschenbach, Corrie Hardenbol, Cees Hardenbol und Eleonore Kläsgen.
© Foto: Julia Kläsgen